Logo
Kursdetails

2122407 Jüdisches Köln – ein Streifzug durch 1700 Jahre Geschichte

Beginn So., 26.09.2021, 14:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dorothea Lautwein
Dokumente zum Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Das Jahr 2021 steht im Zeichen einer besonderen Zahl. Wir sprechen von 1700 Jahren jüdischen Lebens in Deutschland. Das gibt uns Anlass, Teile des jüdischen Kölns kennenzulernen. Unterwegs werden wir unterschiedliche Epochen streifen und dabei vor allem feststellen, dass jüdisches Leben stets wechselvoll gewesen ist. Es gab Phasen der Anerkennung und der Diskriminierung, Zeiten der Integration ebenso wie der Ausgrenzung. Die Ausgrenzung mündete mehrfach in Vertreibung und auch in den Holocaust. Die Mehrzahl der für die jüdische Geschichte wichtigen Gebäude existiert heute nicht mehr. Dafür sorgten mittelalterliche Pogrome, nationalsozialistische Gewalt und die Bomben des Zweiten Weltkriegs. Wir sprechen also überwiegend über nicht mehr Sichtbares. Immerhin aber lassen sich an vielen Orten Hinweise auf jüdische Geschichte entdecken. Wir beenden unseren Rundgang im Lern- und Gedenkort Jawne.

Die aktuell geltenden Hygienebestimmungen der VHS Frechen sind ausgehängt. Spezielle Regelungen für z. B. Einzelveranstaltungen, Gesundheitskurse oder externe Unterrichtsorte werden separat zugesandt.



Kurs abgeschlossen


Kursort




Termine

Datum
26.09.2021
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt wird nach Anmeldung mitgeteilt!