Kursdetails

2124210 Gestärkt durch die Coronakrise. Ein Gespräch mit und für Eltern.

Beginn Fr., 12.11.2021, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 4,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Ralf Erpenbach
Dokumente zum Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die Coronakrise bestimmt unser Leben seit über einem Jahr fast vollständig. In Beziehung und Familie, Beruf, Schule und Freizeit wurden wir aus vielen gewohnten Bahnen gerissen. Ängste und Unsicherheiten sind oft der Antrieb für unser Handeln. Unser Alltag ist ganz anders, ganz neu. Homeoffice, Homeschooling, Ausgangssperren, Kontaktbeschränkungen, Coronatests... Was hat diese Ausnahmezeit mit Familien gemacht? Wie hat sie unser Leben verändert? Was haben wir erfahren, was hat uns berührt? Ängste, Einsamkeit, Ohnmacht, Ärger, aber vielleicht auch Glück, Besinnung und neue Möglichkeiten? An diesem Abend können wir uns über diese persönlichen Erfahrungen in der Coronazeit austauschen. So haben wir die Möglichkeit, das Erlebte noch einmal zu betrachten und zu reflektieren. Indem wir bewusst aktiv an unseren Gedanken und Gefühlen teilnehmen, können wir uns selbst und unsere Liebsten besser verstehen und uns so gestärkt neuen Wegen zuwenden. Ralf Erpenbach ist Heilpraktiker und Körperpsychotherapeut.

Die aktuell geltenden Hygienebestimmungen der VHS Frechen sind ausgehängt. Spezielle Regelungen für z. B. Einzelveranstaltungen, Gesundheitskurse oder externe Unterrichtsorte werden separat zugesandt.





Kursort

VHS Frechen; Gruppenraum 1 / 1. OG

Hauptstraße 110-112
50226 Frechen

Termine

Datum
12.11.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
Hauptstraße 110-112, VHS Frechen; Gruppenraum 1