Logo
Kursdetails

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Jüdische Kabarettist/-innen im „Dritten Reich“ – die Ohnmacht des Geistes gegen den Ungeist der Diktatur" (Nr. 2122201) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

2122201 Jüdische Kabarettist/-innen im „Dritten Reich“ – die Ohnmacht des Geistes gegen den Ungeist der Diktatur

Beginn Mi., 17.11.2021, 19:00 - 20:45 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung PD Dr. Jürgen Nelles
Dokumente zum Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Der bebilderte Vortrag möchte an bekannte und vergessene jüdische Kabarettist/-innen erinnern, die in den dunkelsten Jahren der deutschen Geschichte von 1933 bis 1945 mit der Waffe des Wortes Widerstand gegen die Nazis geleistet haben. In Kleinkunstkellern in Berlin, Wien u.a. haben Wortakrobatinnen und Sprachartisten mit Satiren und Parodien, mit Sketchen und Flüsterwitzen zunächst versucht, das „Dritte Reich“ zu verhindern, dann zu bekämpfen und schließlich zumindest zu überleben. Die Ausführungen wollen historische Hintergründe erläutern und Kabaretttexte zu Gehör bringen.
Jürgen Nelles hat in Bonn Germanistik, Philosophie und Pädagogik studiert, dort promoviert und habilitiert und lehrt Neuere deutsche Literatur an der Universität Bonn.

Der Vortrag ist gebührenfrei, um Voranmeldung wird gebeten.

Die aktuell geltenden Hygienebestimmungen der VHS Frechen sind ausgehängt. Spezielle Regelungen für z. B. Einzelveranstaltungen, Gesundheitskurse oder externe Unterrichtsorte werden separat zugesandt.



Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kursort

VHS Frechen; Gruppenraum 2 / 1. OG

Hauptstraße 110-112
50226 Frechen

Termine

Datum
17.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:45 Uhr
Ort
Hauptstraße 110-112, VHS Frechen; Gruppenraum 2