Logo
Kursdetails

2212410 Rund um den Friesenplatz

Beginn ab Sa., 23.04.2022, 14:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Theo Werker
Dokumente zum Download Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Heute noch erinnern Spuren an die einstige Pracht der Ringstraße mit ihren Plätzen in der Kaiserzeit. Der Stadtgarten, Kölns ältester Park, steht unter Landschaftsschutz. Straßennamen erinnern an Helden des „Schnäuzerkrieges“ von 1870/71. Beim Bau des Gerling-Ring-Karrees am Friesenplatz wurde eine mittelalterliche Grabenfangmauer aufgedeckt. Bleibt bei den weiteren Bauten im Quartier die „kleine Reichskanzlei“ dort stehen? Auf dem Platz hat sich auch der Künstler Arno Breker, der für Hitler stramme germanische Jungs in Stein meißelte, mit einem heiter gestalteten Brunnen verewigt. St. Gereon, eine der zwölf großen romanischen Kirchen Kölns, muss man gesehen haben. Zum Schluss gehen wir in den Teil der Stadt, der in den 60er- und 70er-Jahren das „Miljö“ beherbergte und wo starke Jungs in Pelzen und dicken Amischlitten vorfuhren.




Kursort




Termine

Datum
23.04.2022
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt wird nach Anmeldung mitgeteilt!